Marco Schnellinger, Dr. Martina Löhner, Armin Mergl und Robert Ilg (FRB-Stadtratskandidaten 2020)

Es waren schlechte Neuigkeiten für die Gesundheitsversorgung vor Ort: Mit großer Sorge müssen wir die Schließung des Hersbrucker Krankenhauses hinnehmen. Trotz intensiver Bemühungen und Engagement von vielen Seiten konnte dieser Schritt nicht verhindert werden. Deshalb hat für uns die qualitativ hochwertige ambulante Behandlung in unserer Stadt jetzt oberste Priorität! Ein großer Erfolg ist schon mit dem Neubau des Bevölkerungsschutzzentrums in der Houbirgstraße gelungen. Wie können wir eine gute Versorgung in Hersbruck, die den Patienten im Mittelpunkt sieht, zukünftig sicherstellen?

Unsere Antworten, die wir in den nächsten Jahren aktiv umsetzen wollen:

  • Kartierung und Ausbau öffentlich zugänglicher Defibrillatoren, um in lebensbedrohlichen Situationen schnelle Hilfe zu ermöglichen
  • Die Realisierung des geplanten Ärztehauses auf dem Posthofareal, mit der Möglichkeit für ein sogenanntes „intersektorales Gesundheitszentrum“ (IGZ), wie von der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KVB) vorgeschlagen (mehr Infos…)
  • Stetiger Austausch mit unseren Hilfsorganisationen, wie Feuerwehr und Rotes Kreuz, um die Notfallversorgung weiter zu verbessern
  • Mehr Tagespflegeplätze sowie betreute Wohnplätze für pflegebedürftige und ältere Menschen, damit sie sich in jeder gesundheitlichen Situation wohlfühlen
Unsere Stadträte