Informationsbesuch im Sebastian Fackelmann Haus Hersbruck

800_TDG20091208_ILG-SFH_06
Im Rahmen einer gemütlichen Kafferunde stellte sich Robert Ilg (sitzend 2.v.r.) den Bewohnern und Gästen des Sebastian Fackelmann Hauses vor. Mit dabei war auch der Hersbrucker Seniorenbeauftragte Günther Langheinrich (Bildmitte). Die neue Form des Wohnens, des Miteinanders und der gegenseitigen Unterstützung entspricht den Vorstellungen des Bürgermeisterkandidaten des FRB Hersbruck. Genau dieses Miteinander wird immer stärker gefragt sein und wird die künftige Gesellschaft so in ein Erfolgsmodell führen. Die Wohnform im Sebastian Fackelmann Haus ist ein echtes Zukunftsmodell. Der Dank gilt vor allem der "treibenden Kraft", Frau Angela Henke, die mit ihrem Einsatz für die Realisierung des neuen Hauses gesorgt hat, ebenso wie der Familie Fackelmann, durch deren Unterstützung auch fachlicher Rat immer vor Ort ist.