Edmund Stoiber (der fast echte) machte Antrittsbesuch bei Robert Ilg

von Thomas Geiger

800_TDG20100416_Krebs_25
Bevor Wolfgang Krebs, per Videoeinspielung Ilg-Wahlkämpfer, Kabarettist und drei Ministerpräsidenten in einer Person mit (v.l.) Armin Kroder, Robert Ilg und Britta Kroder anstoßen konnte, hatte er noch einiges zu erledigen. Ein Zwei-Stunden Auftritt im mit 200 Personen voll besetzten Sparkassensaal in Hersbruck. 

800_TDG20100416_Krebs_04
Ein Droh-Video wurde erstellt, an der Kamera Anne Ilg, die frische Bürgermeistersgattin, am technischen Gerät noch etwas unerfahren, aber vielleicht war das Zittern auch durch die eigenen Lacher verursacht. Er (Stoiber) hätte derzeit Bayern zumindest aus der Luft abgeriegelt, denn Vulkane löst er selbst aus. Gedroht wurde schon mal mit dem Frankenrechen, dem Publikum angepasst. 

800_TDG20100416_Krebs_06_AS
Selbstverständlich machten auch die beiden anderen Ministerpräsidenten ihre Aufwartung im Programm, der aktuelle, Horst Seehofer und auch dessen Vorgänger und gebürtiger Hersbrucker

800_TDG20100416_Krebs_09_AS
Günther Beckstein. Hier spannend vor allem dessen Verwandlung auf der Bühne.

800_TDG20100416_Krebs_19
Doch auch die Landratsgattin Britta Kroder bekam einen Auftritt, sie durfte Frau Will spielen und selbstverständlich niemals abgesprochene Fragen stellen, auf die der Ministerpräsident des ehemaligen Bayerns dann wie immer souverän antworten konnte. Es war ein wunderbarer Abend. Mehr gibt es sicher in der HZ von morgen Mittwoch 21.04.