Veranstaltung für Hersbrucker Innenstadt-Gewerbetreibende großer Erfolg

800_TDG20091209_IlgHandel63
Am 9. Dezember trafen sich über 40 Gewerbetreibende in der Bleistiftfabrik von Peter Weinmann, um den Bürgermeisterkandidaten Robert Ilg näher kennen zu lernen. Den Mittelpunkt der in etwa 2-stündigen Veranstaltung bildeten die Themen, die den Händlern "unter den Nägeln brennen". Nach einer kurzen persönlichen Vorstellung, des allseits bekannten Stadt- und Kreisrates schilderte Ilg kurz seine Sicht der Dinge auf ausgewählte Themen.

800_TDG20091209_IlgHandel60Im Anschluss sammelte er mit Hilfe von Tochter Katharina Gedanken und Anregungen der Anwesenden. Neben der Situation der Therme, dem Parken in der Innenstadt und dem Image der Stadt standen auch andere Punkte wie Neue Medien und die Attraktivierung der Stadt für junge Familien auf der Agenda. Geduldig und kompetent nahm der Bürgermeisterkandidat die Impulse der Gewerbetreibenden auf und formulierte prägnant seine konkreten Lösungsansätze für diverse Themen wie beispielsweise die Neustrukturierung der Therme.

In seinem Schlusswort verdeutlichte Ilg, dass er der einzige Kandidat für das Amt des Ersten Bürgermeisters sei, der dieses Amt bewusst seit langem anstrebe. "Ich will die Verantwortung übernehmen, Menschen zusammen bringen und gemeinsam Hersbruck weiterentwickeln" – diese Ziele bildeten den Schluss einer eindrucksvollen Veranstaltung.

Viele Teilnehmer nutzten im Anschluss noch die Gelegenheit, ein persönliches Wort mit dem Kandidaten zu wechseln. Zur Verabschiedung erhielt jeder der Anwesenden einen kleinen Tannenbaum (siehe letzter Blogeintrag).

800_TDG20091209_IlgHandel82
 

Text: Klaus Rostek / Fotos: Thomas Geiger