Unser Info-Mobil startet!

Die Kandidaten des FRB Hersbruck für die Wahlen am 15. März möchten sich Ihnen gerne persönlich vorstellen:
Mit unserem Info-Mobil und leckeren Heißgetränken kommen wir in Ihren Stadtteil. Lassen Sie uns bei einer Tasse Kaffee ins Gespräch kommen, wir laden Sie gerne ein!

Hier treffen Sie uns (jeweils zwischen 18 und 20 Uhr):

  • 7. Januar auf dem Jakobsplatz (hinter dem PPG)
  • 9. Januar in Altensittenbach am Feuerwehrhaus
  • 14. Januar in Kühnhofen an der Bushaltestelle
  • 16. Januar auf der Ostbahn am Haidplatz
  • 21. Januar im Buchgebiet am Krankenhaus
  • 23. Januar im Lohgebiet an der Bürgerbräu
  • 28. Januar in Ellenbach am Milchhaus
  • 30. Januar an der Therme
  • 4. Februar in Altensittenbach vor der Fackelmann Welt
  • 18. Februar auf der Ostbahn – genauer Standort folgt
  • 27. Februar in Weiher – genauer Standort folgt

Können Sie uns an den genannten Terminen nicht besuchen?
Dann schreiben Sie uns doch Ihre Anliegen und Herzenssachen einfach per Mail an: Herzenssache@FRB-Hersbruck.de

Ein paar Impressionen aus der FRB-Vorweihnachtszeit

In der Vorweihnachtszeit soll es um Besinnlichkeit und die Vorbereitung auf Weihnachten gehen, daher hat die Wahlbewerbungsphase für uns noch nicht begonnen. Trotzdem werfen die Kommunalwahlen am 15. März aber natürlich ihren Schatten voraus und waren somit auch Thema bei unseren Stammtischen und dem traditionellen Weihnachtsbrunch.

Ganz nach unserem Slogan „Herzenssache Hersbruck“ nutzen wir diese Termine um, mit Jedem der sich einbringen möchte, kontrovers zu diskutieren, welche Dinge uns und den Hersbruckern auf dem Herzen liegen und wie wir sie in unserer Politik berücksichtigen können.
Die Ergebnisse sind eine wichtige Grundlage für unser Wahlprogramm…

Beschäftig Sie auch etwas Bestimmtes oder haben Sie Vorschläge, wie wir das Zusammenleben in Hersbruck noch besser machen können?
Dann schreiben Sie uns doch Ihre Herzenssache einfach per Mail an
Herzenssache@FRB-Hersbruck.de

Besichtigung des neuen Bevölkerungs-Schutzzentrums in Hersbruck

Der FRB Hersbruck und Vertreter der Freien Wähler Nürnberger Land konnten am gestrigen Samstag das neue Bevölkerungsschutzzentrum des BRK in Hersbruck besichtigen. Die Halle am ehemaligen BayWa-Gelände ist für die zahlreichen Ehrenamtlichen eine deutliche Verbesserung zur, ursprünglich nur als Übergangslösung gedachten, Maschinenhalle an der B14 Auffahrt. Diese war zuletzt marode und für die zahlreichen Spezialfahrzeuge deutlich zu eng geworden.

Neben den klassichen Krankenwagen finden hier z.B. auch die Fahrzeuge der Wasserwacht, der Bergwacht, sowie der Schnelleinsatztruppen für Behandlung, Betreuung und Verpflegung in Katastrophenlagen einen neuen Stellplatz. Ein weiteres besonderes Fahrzeug ist das „Herzenswunsch Hospitzmobil“, welches eingesetzt werden kann um schwerkranken Menschen einen letzten Wunsch zu erfüllen.

Wir bedanken uns, auch im Namen der FW Nürnberger Land, für die interessante Besichtigung und im Namen aller Bürger bei den engagierten ehrenamtlichen Helfern des BRK!